Teriyaki Rind mit Brokkoli

Obwohl ich schon seit 24 Jahren in Deutschland lebe, vermisse ich das thailändische bzw. asiatische Essen immer noch sehr. Es wird vermutlich auch für immer so bleiben.

Teriyaki Rind mit Brokkoli

Zutaten

250 g Rindfleisch (Minutensteaks hab ich genommen)

1 Kopf Brokkoli aber nur die Röschen davon nehmen

5 El Brühe

4 El Sojasauce

2 El Ahornsirup

1 El Honig

2 El Sesam (optional)

1/2 Zwiebel

2 Knoblauchzehe

Die Zubereitung

Brühe, Sojasauce, Ahornsirup und Honig in einer Schüssel verrühren und stehen lassen. Brokkoli waschen, klein schneiden, wie oben schon erwähnt, hab ich nur die Röschen genommen. Zwiebel und Knoblauch auch klein schneiden. Das Fleisch wird in dünnen Streifen geschnitten. Wie Ihr schon gemerkt habt, in der asiatischen Küche wird so ziemlich alles klein geschnitten. 😉

Eine Pfanne mit Öl erhitzen, zuerst kommen Zwiebel und Knoblauch rein, kurz anbraten, dann das Fleisch, so lange braten bis es eine dunkle Farbe hat, die Temperatur runter drehen. Jetzt kommt die Soße rein, gut umrühren nach 5 Minuten Brokkoli und dann Sesam dazu tun. Mit Salz und Pfeffer würzen und sobald der Brokkoli gar ist, ist auch das Essen fertig.

teriyaki rind mit brokkoli
Teriyaki Rind mit Brokkoli @bohoandnordic

Serviert wird dieses Gericht mit Reis. Und weil ich Frühlingszwiebeln liebe, kamen die noch oben drauf.

teriyaki rind mit brokkoli
Teriyaki Rind mit Brokkoli @bohoandnordic
Processed with VSCO with hb2 preset
Teriyaki Rind mit Brokkoli @bohoandnordic

Wünsche Euch einen schönen Tag und bis bald,

Pau ♥

SHARE
Pin on PinterestShare on FacebookShare on LinkedIn

2 comments

  1. Hallo. Danke für den Tipp – wird gleich mal probiert, wir haben eh nie Ideen.

    1. Das freut mich! Hoffentlich schmeckt es Euch auch so gut wie mir. 😊 Liebe Grüße Pau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *