Rosa Wolldecke

Es ist richtig kalt geworden, findet Ihr nicht auch? Bei uns sind schon die Heizungen an und die Kuscheldecken liegen auch immer bereit auf dem Sofa. Und eine weitere darf sich jetzt auch dazu gesellen.

Die Rosa Wolldecke

rosa Wolldecke

Ich war so glücklich, als ich die letzte Masche fertig hatte. Nicht weil es mir keinen Spass gemacht hat, sondern weil noch mehr Strickprojekte auf mich warten. Und ich es kaum abwarten konnte damit anzufangen.

Aber heute zeige ich Euch erstmal meine wunderschöne rosa Decke.

rosa Wolldecke
Rosa Wolldecke

 

rosa Wolldecke
Rosa Wolldecke

 

Die Farbe mag ich besonders gerne, sie ist ein bisschen blass und nicht so aufdringlich. Es gibt Rosatöne, die ich überhaupt nicht mag, rosa ist ja nicht gleich rosa…

 

rosa Wolldecke
Rosa Wolldecke

 

Sie ist auch sehr weich und kuschelig… Wie man sich eben eine Kuscheldecke vorstellt.

Es war überhaupt nicht schwer diese Decke zu stricken, da sie einmal rechts und einmal links im Wechsel gestrickt wurde. Also ganz einfache Muster.

Hier ist sie einmal von der einen Seite.

rosa Wolldecke

 

Und von der anderen Seite sieht sie so aus.

rosa Wolldecke
Rosa Wolldecke

 

Man denkt ja immer, dass es schwierig ist so eine Decke zu stricken, so ist es aber nicht. Es gibt echt schwierigere Sachen zum Stricken. Die Decke habe ich immer abends auf der Couch gestrickt, nebenher Supernatural angeschaut. Passen nicht wirklich nicht zusammen, aber es war echt super. Das Stricken ging wie von alleine und wenn ich etwas ekliges/gruseliges von der Serie nicht mitkriegen wollte, hatte ich ja praktischerweise schon eine Decke in der Hand. 

rosa Wolldecke

Was nach der rosa Wolldecke kommt?

Im Moment ist eine Strickjacke dran. Für mich eine große Herausforderung, da man ja mehrere Teile stricken muss und diese Teile müssen nachher auch zusammen passen. Ich bin gespannt, ob alles auch so hinhaut, wie ich es mir so vorstelle… 

Ich werde sie Euch auf jeden Fall zeigen, wenn sie fertig ist. Vorausgesetzt sie ist irgendwie tragbar… Und wenn nicht, zeige ich sie trotzdem. 

Habt alle einen schönen Tag und bis bald,

Pau ♥

Da ich Fragen bekommen habe, was ich alles für die Decke verwendet habe, möchte ich sie hier kurz beantworten. 

Die genaue Menge von der Wolle weiß ich leider nicht mehr, ich würde aber sagen, dass ich um die 1000 g Wolle verwendet habe. 

Die Nadelgröße für die Wolle beträgt 6-8.

Ich habe die Wolle doppelt gestrickt, also 2 Fäden auf einmal, damit die Decke ein bisschen dicker ist.

Deshalb wurde auch eine Rundstricknadel in der Größe 12 verwendet. 

Die Decke wurde relativ locker gestrickt, damit sie weich bleibt.

Die Größe der Decke beträgt 1,80 x 1,80 Meter. Nicht die Standardgröße aber es ist gar nicht so schlecht, wenn 2 Leute unter die decke passen. 

Falls Ihr noch Fragen habt, könnt Ihr mir gerne schreiben! 🙂 

SHARE
Pin on PinterestShare on FacebookShare on LinkedIn

18 comments

  1. Soooo toll liebe Pau! Ich bin absolut begeistert!!
    Welche Stricknadelstärke hast du verwendet? Und wieviel Gramm hast du gebraucht??
    Fragen über Fragen.
    Wunderschöne Fotos hast du😘
    Hab ein schönes Wochenende

  2. Hallo meine Liebe!
    Vielen Dank! 😘😘😘 Wäre es ok, wenn ich Deine Fragen im Beitrag beantworte? Dann können andere auch gleich lesen, was ich dafür gebraucht habe.

    Dir auch ein wunderschönes Wochenende!
    Liebste Grüße,
    Pau ❤️

  3. Liebe Pau,
    wow, diese Decke ist super schön! Ich finde den Rosaton auch echt wunderschön. Es sieht auch total besonders aus. Wer hat schon eine selbst gestrickte Wolldecke auf der Couch liegen? Also ich hab das so noch nicht gesehen. Ich kann mir vorstellen, dass die Decke aufgrund der Größe ziemlich viel Arbeit war. Die Strickjacke ist aber bestimmt auch nicht ohne..
    Ich kann leider überhaupt nicht stricken, aber falls ich irgendwann mal die Zeit habe, das zu lernen, werde ich es bestimmt tun. Ich sehe momentan total viel zum Thema Handstricken oder Armstricken. Das sieht ja auch total cool aus und wahrscheinlich etwas einfacher als es ist. 😀 Hast du das schon mal ausprobiert?

    Liebste Grüße

    1. Vielen Dank liebe Lena. ❤️ Eigentlich ist das Stricken echt nicht schwer, wenn man leichte Muster nimmt. Das musst Du mal ausprobieren, wenn die Zeit dafür da ist.
      Das Handstricken wollte ich schon immer ausprobieren, hab auch schon Tutorials angeschaut, aber die passende Wolle dafür nicht gefunden. Aber die werde ich auch noch finden! 😁 Es geht bestimmt auch viel schneller als mit der Nadel wenn man diese Chunky Wolle nimmt. Ich werde auf jeden Fall berichten, wenn ich es gemacht hab!
      Hab einen wunderschönen Tag.
      Pau ❤️

      1. Ich stelle mir das mit den Händen auch irgendwie einfacher vor. Dann ist ja alles einfach nur riesig und nicht mehr so fummelig. 😀
        Vielleicht probiere ich das auch mal aus. Jetzt wäre ja die richtige Zeit dazu…

        Liebe Grüße ♥

        1. Oh ja, dann musst Du es unbedingt auf deinem tollen Blog zeigen, wenn es fertig ist! 😊

          Liebste Grüße,
          Pau ❤️

  4. Wow, die Decke ist echt super cool! Und die Farbe ist wunderbar. Ich kann leider nur häkeln und außer Mützen und Kuscheltiere habe ich noch nicht so viel versucht 😉
    Viel Spaß beim Einkuscheln!

    Ahoi, Katharina

    1. Vielen Dank liebe Katharina.❤️
      Ich finde das Häkeln auch ganz toll und Kuscheltiere würde ich auch gerne mal versuchen, stelle es mir allerdings aber sehr schwierig vor.

      Einen schönen Sonntag Dir noch.
      Pau ❤️

  5. Wow! Voll schön! Ich liebe Puderrosa und altrosa… Ob ich dafür die Geduld aufbringen kann?

    1. Hallo liebe Doris,
      vielen Dank. 🙂 Bestimmt kannst Du das, es macht wirklich sehr viel Spass und nebenher fernsehen geht auch.

      Viele liebe Grüße,
      Pau <3

  6. Woooah… die Decke ist toll! Ich liebe Kuscheldecken über alles 🙂 Mit der Farbe gebe ich dir recht – sie ist wirklich wunderschön „unaufdringlich“. Ich persönlich traue mich noch nicht zu stricken.. habe aber vor einiger Zeit einen kleinen Löwen gehäkelt und war super stolz 😀
    Darf ich fragen wie lange du ungefähr für die Decke gebraucht hast? 🙂

    Liebe Grüße
    Mimi

    PS. Wunderschöner Blog <3 Ich liebe DIY!

    1. Hallo liebe Mimi,
      vielen lieben Dank! ❤️❤️❤️
      Also wenn Du häkeln kannst, dann fällt Dir das Stricken bestimmt nicht so schwer. Ich häkel auch ab und zu und kann keinen großen Unterschied feststellen.
      Probiere es doch einfach mal aus! 😊
      Also ich schätze mal um die 24 Stunden oder so. Aber nicht mehr.
      Probiere es doch mal aus, wenn Du Fragen hast, kannst mir ja schreiben.
      Ach, ich mag auch alles von Euch, Rezepte, Blog und Bilder! ❤️❤️❤️
      Liebste Grüße,
      Pau

  7. Wieder einmal sehr gelungen liebe Pau 😍
    Hast du da „nur“ vorne rechts zu hinten links gestrickt?
    Ist die Decke schwer?
    Hast du vlt noch den Namen der Wolle?

    LG
    Ekle 😉

    1. Vielen Dank liebe Ekle,
      genau einmal links und einmal rechts. Ich würde sagen mittelmäßig, es ist jetzt nicht so schwer aber auch nicht federleicht. Die Etiketten habe ich leider nicht mehr, aber es stand Julia drauf, weiß aber nicht ob es der Hersteller ist.
      Viele liebe Grüße,
      Pau

        1. Nein, leider nicht. Schau doch mal bei Wolle Rödel vorbei. Die haben auch total schöne Wolle. 💗

  8. Hallo die decke ist echt ein Traum!!!
    Wie heißt die wolle bzw welche Marke und welche farbnummer? Lg carina

    1. Vielen Dank liebe Carina,
      leider habe ich die Etiketten nicht mehr. Sorry! Aber Julia stand drauf, ob es der Hersteller ist weiß ich leider nicht. Bei Wolle Rödel gibt es auch sehr schöne wolle.

      Liebste Grüße,
      Pau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *