No-Bake Apple Cheesecake

Heute habe ich leider kein DIY Projekt für Euch…. Wie es dazu kam? Die liebe Tatjana von wiesenknopfschreibselei hat die Bloggerrunde – die Äpfel müssen weg! – gestartet. Ich war natürlich voll begeistert und hab mich auch gleich angemeldet.

Eine der Voraussetzungen war, dass man etwas mit Äpfeln backen soll. Das hatte ich auch vor, aber kurz bevor das gute Stück in den Backofen gewandert ist, ging alles schief. Nur eine Sekunde lang war ich unachtsam und die ganze Arbeit + 2 Stunden Wartezeit waren umsonst. Ich benutze wirklich ungern Schimpfwörter,  aber wisst Ihr was?

Shit happens…

Zwei Optionen standen mir zur Verfügung, entweder fange ich nochmal von vorne an und bete, dass diesmal alles gut geht oder Plan B (der bis zu diesem Moment nicht existierte). Ich entschied mich für Plan B, ich hatte einfach zu viel Angst das Gleiche nochmal zu erleben. Und aus den geplanten Apfel-Zimtschnecken wurde ein (No-Bake) Apfel-Käsekuchen mit Karamellsoße.

Fangen wir mit der Soße an.

Die Karamellsoße

No-Bake Apple Cheesecake

225 g brauner Zucker

7 EL Butter

120 ml Schlagsahne

Alle Zutaten in einem Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach ca 5 – 7 Minuten vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Im Kühlschrank und luftdicht verschlossen hält sich die Soße ca. 2 Wochen. Die Karamellsoße sollte zuerst zubereitet sein, weil sie lange braucht bis sie ganz abgekühlt ist. Es ergibt ziemlich viel Soße, Ihr könnt die Mengen aber auch halbieren.

No-Bake Apple Cheesecake

no-bake apple cheesecake

26 Butterkekse

2 El geschmolzene Butter


2 Äpfel geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten

1½ El Butter

2 El Zucker


1 Packung Frischkäse

3 El Puderzucker

Johannisbeeren (optional)

Zuerst werden die Kekse in einer Gefrierbeutel mit der Nudelwalze fein gemacht. Die geschmolzene Butter mit den Keksken vermischen.

Die 1½ El Butter mit dem Zucker in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Äpfel hineingeben. Vom Herd nehmen, sobald sich der Zucker aufgelöst hat und die Äpfel ein wenig Farbe angenommen haben.

Frischkäse mit dem Puderzucker verrühren bis es eine cremige Konsistenz entstanden ist.

 

no bake apple cheesecake
No-Bake Apple Cheesecake

Die Kekse kommen zuerst rein, dann die Frischkäse und danach die karamellisierte Apfelscheiben. Ganz am Schluss die Karamellsoße.

 

no bake apple cheesecake

 

no-bake apple cheesecake

Beim nächsten Mal wird der Kuchen in 4 kleineren Gläsern aufgeteilt, es war schon ziemlich viel für eine Portion. 

Diesmal hat leider nicht alles geklappt, vieles ging schief aber so ist das Leben, es läuft nicht immer alles nach Plan. Manchmal muss man einfach nehmen was kommt und am Ende ist doch noch alles gut gegangen.

no-bake apple cheesecake
No-Bake Apple Cheesecake

 

no-bake apple cheesecake
No-Bake Apple Cheesecake

 

Bei der Bloggerrunde „Die Äpfel müssen weg!“ machen mit:

15.9.16, Donnerstag: Tatjana von www.wiesenknopfschreibselei.blogspot.de
16.9.16, Freitag: Jenny von www.apfelwiebirne.de
17.9.16, Samstag: Tanja von www.aureliacreative.wordpress.com
18.9.16, Sonntag: Nina von www.perlenmama.wordpress.com
19.9.16, Montag: Fiona von www.himbeerenundglitzer.de
20.9.16, Dienstag: Laura von www.laurabackt.de
21.9.16, Mittwoch: Vivien von www.muddiwirdfit.blogspot.de
22.9.16, Donnerstag: Kathrin von www.pippistattannika.de
23.9.16, Freitag: Lisa von www.fightdreamlovehope.blogspot.de
24.9.16, Samstag: Katharina von www.blog.stadtlandfamilie.de
25.9.16, Sonntag: Natascha von www.day-dreamin.com
26.9.16, Montag: Ina von www.backina.de
27.9.16, Dienstag: Roshana von www.letteloopi.com
28.9.16, Mittwoch: Ramona von www.somegreenlife.com
29.9.16, Donnerstag: Naphaporn von www.bohoandnordic.de
30.9.16, Freitag: Sophie von www.sophieundsebastian.wordpress.de
01.10.16, Samstag: Elsii von www.spirellis-allerlei.blogspot.com
02.10.16, Sonntag: Liesl von www.beetrootmassacre.wordpress.com
03.10.16, Montag: Eva von www.stilechtes.blogspot.de
04.10.16, Dienstag: Alena von www.wunderbrunnen.com
05.10.16, Mittwoch: Annina von www.breifreibaby.de
06.10.16, Donnerstag: Eva von www.champagnebrus.blogspot.de
07.10.16, Freitag: Kati von www.kuchenkindundkegel.de 

 

Hoffentlich hat Euch mein Plan B gut gefallen. Wünsche Euch viel Spass beim Nachmachen.

Habt alle einen schönen Tag und bis bald,

Pau ♥

SHARE
Pin on PinterestShare on FacebookShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *