Kühlschrankmagnete selber machen – mit nur 3 Sachen

Heute gibt es wieder eine ganz einfache aber coole DIY-Anleitung und ich habe dazu noch eine To-do-Liste vorbereitet, die du dann selbst ausdrucken kannst. Wenn du deinen Kühlschrank auch so gerne mit Bildern, Postkarten usw. dekorierst, dann brauchst du ja im Normalfall auch Kühlschrankmagnete. Und ich zeige dir gleich, wie man sie selber machen kann. Mehr als 3 Dinge brauchst du auch gar nicht dafür!

Kühlschrankmagnete selber machen

Material: 

Kühlschrankmagnete selber machen

Knöpfe 

Magnetband (meins ist selbstklebend und vom Idee Onlineshop) 

Schere

Und so geht’s:

Kühlschrankmagnete selber machen

  • Zuerst schneidest ein Stück von dem Magnetband in der gewünschten Größe ab. Am besten etwas kleiner als der Knopf. Aber bitte auch nicht zu klein, denn dann hat der Magnet nicht soviel Kraft. 
  • Jetzt musst du das Magnetband auf den Knopf kleben und fest drücken. 
  • Fertig! 

Kühlschrankmagnete selber machen

Processed with VSCO with c4 preset

Kühlschrankmagnete selber machen

Ich finde das Magnetband wirklich sehr praktisch. Man könnte einfach auch das Band auf einer Karte kleben und diese dann direkt am Kühlschrank pinnen. 

Das Magnetband ist leider nicht so stark wie normale runde Magnete, dafür ist es aber viel flacher und für normale Postkarten und kleine Bilder reicht es allemal. Und wenn eins nicht reichen sollte, kannst du ja auch mehrere nehmen. 

Ohne Plan geht bei mir nichts. 

Deswegen muss ich immer alle Dinge aufschreiben, die ich noch zu erledigen habe. Ab und an benutze ich dafür die „Notizen“ App auf meinem Handy aber irgendwie funktioniert es bei mir besser, wenn ich die Dinge von Hand aufschreibe. Ich weiss auch nicht, warum es so ist. 

Wenn es dir auch so geht und du auch lieber auf einem richtigen Papier schreibst, habe ich hier ein schönes Freebie für dich.

To-do-Liste

Kühlschrankmagnete selber machen

Hier geht es zum Download

Wenn du kein Fan von rosa bist, auch kein Problem. Schneide einfach den rosa Rand weg, dann hast du eine einfache To-do-Liste in schwarz weiß.

Die Herzen sind nicht nur für die Ästhetik da, sondern auch zum Ankreuzen wenn du die Sache erledigt hast. So hast du immer den Überblick. 

Kühlschrankmagnete selber machen

Kühlschrankmagnete selber machen

Die Liste ist in einem A5-Format abgespeichert. Wenn du sie aber kleiner haben willst, dann stelle in der Druckereinstellung so ein: 2 Kopien pro Seite, dann kommen sie etwas kleiner raus.  

Das war’s auch wieder für heute. Wie immer hoffe ich, dass dir der Beitrag gefallen hat!

Hab einen schönen Tag und bis ganz bald,

Pau ♡ 

SHARE
Pin on PinterestShare on FacebookShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *