Ikea Hack – Byas umgebaut

Es gibt ja Tage oder gar Wochen, da passiert nichts. Also nichts Aussergewöhnliches. Mit 3 Kindern gibt es zwar immer etwas Spannendes zu erleben, aber solche Dinge meine ich nicht. Ich meine Dinge, bei denen man nicht vermutet, dass sie einem passieren. Aber in dieser Woche kam es ganz anders. Zuerst hat Ikea ein Bild von mir auf Instagram geteilt. Ok, für manche mag es nichts Besonderes sein, aber für einen großen Ikea Fan wie mich, war es eine große Ehre. Jetzt wollt ihr sicher auch wissen, was das alles mit dem heutigen Beitrag zu tun hat…

Ikea Hack - Byas umgebaut

Dieser TV-Schrank Byas war der Grund. Oder besser gesagt der umgebaute Byas. Den Schrank haben wir schon seit ein paar Jahren. Mit dem waren wir auch zufrieden aber mich haben die sichtbare Geräte wie Receiver, Festplatte usw. schon immer sehr gestört. Die Überlegung etwas Neues zu kaufen war da. Es wär sicher auch eine Lösung gewesen, aber dann hätten wir Byas wegschmeissen müssen. Und dafür ist er schlicht und einfach zu schade gewesen. Also haben wir den TV-Schrank ganz „einfach“ mal nach unseren Wünschen umgebaut. OK, anlügen möchte ich euch nicht. Mike hat sie umgebaut, ich habe nur gesagt, wie er am Ende aussehen sollte…

Ikea Hack – Byas umgebaut

Ikea Hack - Byas umgebaut

Ikea Hack - Byas umgebaut

Zuerst wurden die vorhandene Schubladen ausgebaut. An den Fronten wurden jeweils 2 Scharniere angebracht, jetzt kann man sie wie richtige Türe auf- und zumachen. Soweit ich es mitbekommen habe, war dies der schwierigste Teil von dem ganzen Umbau. 

Die Geräte stehen auf den Einlegeböden, die sowieso schon drin waren. Wenn die Geräte an sind, lassen wir einfach die Tür offen. Leider sahen die Fronten von innen durch den Umbau nicht mehr so gut aus, deswegen habe ich sie tapeziert. 

Ikea Hack - Byas umgebaut

Wenn der Schrank zu ist, sieht es auch aufgeräumt aus, man sieht keine Geräte und auch keinen Kabelsalat. Wirklich kein Vergleich zu vorher. 

Wir wollten den Fernseher etwas höher haben. Natürlich hätte man ihn auch an der Wand befestigen können, aber stehend gefällt er uns nunmal besser. 

Mike hat es so gelöst. Er baute eine einfache Bank, die so schmal war, so dass sie genau in die innere Rahmen des Schranks passt. Der Schrank steht quasi auf diese Bank. Für die Stabilität wurde der Schrank an der Wand festgeschraubt. 

Wegen den Beinen sind wir uns noch nicht so sicher, eigentlich wären uns konische Holzfüße am liebsten. Aber die müssen auch stabil genug sein um die ganze Last tragen zu können. Deswegen suchen wir erstmal in Ruhe weiter.

Ikea Hack - Byas umgebaut

Unser Fazit

Einen neuen Schrank zu kaufen wäre auf jeden Fall der einfachere Weg gewesen, aber sicher nicht der Bessere. Wir sind wirklich stolz darauf, aus dem Byas einen – für uns – optimalen TV-Schrank gemacht zu haben. Und dabei noch viel Geld gespart zu haben.

Und wisst ihr was sonst noch in dieser Woche passiert ist? Sofacompany hat ein Gewinnspiel auf Instagram veranstaltet, daran nahm ich teil. Und ich hab ein Sofa gewonnen!!! Und das am Nikolaustag. Leute, ein SOFA! ich kann es immer noch nicht fassen. Ihr werdet sicher noch mehr darüber erfahren, sobald das Prachtstück bei uns eingezogen ist. 

Ich sage ja, aufregend war diese Woche…

Habt alle eine wunderschöne Adventszeit und bis bald,

Pau ♥

 

SHARE
Pin on PinterestShare on FacebookShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *