DIY Esstisch selber bauen

September 24, 2017

Viele von euch haben es ja schon mitbekommen, dass wir einen „neuen“ Esstisch haben. Und einige haben auch gefragt, ob ich mehr über diesen Tisch bzw. eine Anleitung dafür schreiben könnte. Um ehrlich zu sein eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Tisch war eigentlich nicht geplant, deswegen gibt es heute mal keine Bilder zu der Anleitung. Trotzdem werde ich versuchen, die Anleitung so gut wie möglich zu schreiben, sodass ihr auch einen solchen Tisch selber bauen könnt. 

Esstisch selber bauen

DIY Esstisch selber bauen

Material für die Tischplatte

3 alte Baudielen ca. 27 cm breit

2 Holzbretter 9 cm x 69 cm x 2 cm

passende Schrauben

Anleitung für die Tischplatte 

  • Wenn es alte Baudielen sind, dann zuerst reinigen und dann abschleifen. Danach auf das gewünschte Maß kürzen.
  • Als nächstes werden die Baudielen nebeneinander auf dem Boden gelegt. 
  • Lege anschließend die 2 Holzbretter (flach) quer zu den Baudielen und zusammen verschrauben. Die Tischplatte wäre hiermit fertig. 

Material für das Tischgestell

2 lange Bretter 9 cm x 200 cm und 2 Bretter 9 x 70 cm (alle vier sind 2 cm dick)

3 x Bretter 9 cm x 69 cm x 2 cm (Querstreben)

1x Kantholz 7 cm x 7 cm x 3000 cm 

4 x Lochplattenwinkel

passende Schrauben

Der erste Teil wäre hiermit erledigt. Am einfachsten wäre es natürlich ein Tischgestell zu kaufen und die Tischplatte an diesem zu befestigen. Das haben wir uns auch überlegt aber dagegen entschieden, da wir das alte Tischgestell umbauen konnten. Das Tischgestell hat Mike schon vor ca. 2 Jahren gebaut und das ist immer noch super stabil. Ich denke mir dann halt auch, warum etwas Neues kaufen, wenn das Alte noch so gut funktioniert?

Eigentlich ist dieses Tischgestell ein rechteckiger Holzrahmen, an diesem die Tischbeine befestigt werden. Dieses Gestell sollte etwas kleiner sein als die Tischplatte. 

Und so wurde das Tischgestell gebaut: 

  • Lege die 4 Bretter zu einem Rechteck und dann  an den Ecken zusammen verschrauben. 
  • In dieses Rechteck werden die restlichen 2 Bretter (hochkant) quer eingesetzt und von aussen verschraubt. Dieser Schritt ist empfehlenswert, wenn du einen großen Tisch baust. Diese Querstreben geben die Stabilität.
  • Schneide aus dem Kantholz die 4 Tischbeine in deiner gewünschten Länge und glatt schleifen.
  • Danach werden die Tischbeine in die 4 Außenecken eingesetzt und von aussen verschraubt (Mindestens 2 Schrauben pro Tischbein). 
  • Jetzt wird die Tischplatte mit Hilfe der Lochplattenwinkel an dem Tischgestell befestigt. 

Eine kleine Anmerkung: Die Schrauben sind von aussen schichtbar, da ich das Tischgestell aber weiß lackiert habe, fallen die Schrauben nicht mehr auf. Und noch etwas zu der Tischhöhe. Unser Tisch ist relativ niedrig, da wir ja nicht sooooo groß sind. 😂 Wenn ihr groß seid, dann ruhig ein paar Zentimeter mehr nehmen. 

Geschafft! 

Esstisch selber bauen

Esstisch selber bauen

Esstisch selber bauen

Unser Tisch ist ca. 80 cm breit, 210 cm lang und 73 cm hoch. Die Tischplatte ist unbehandelt und ich tendiere auch dazu sie so zu lassen, weil ich das natürlich gealterte Holz sehr gerne mag. Die Tischplatte könnte man dann ggf. etwas abschleifen, wenn es zu arg wird mit den Flecken. 

Die Baudielen haben wir übrigens von meinem Schwiegervater bekommen, der sie wiederum von einem Bekannten bekam. Mit etwas Glück kann man auch alte Baudielen auf eBay usw. finden. Es hat wirklich sehr lange gedauert bis wir die passenden Dielen für unsere Tischplatte gefunden haben aber das Warten hat sich gelohnt. Wir sind alle super verliebt in unseren neuen Tisch. 

Esstisch selber bauen

Esstisch selber bauen

Hoffe sehr, dass dieser Beitrag hilfreich war. Ansonsten könnt ihr mir auch gerne schreiben, wenn ihr noch Fragen dazu habt. 

Noch mehr DIY-Ideen mit Holz findest du hier.

Bis bald,
Pau ♡

18 Comments

  • corinna grundmann

    September 25, 2017 at 5:21 am

    Huhu…das ist der Hammer, dein Tisch. Aber alte Baudielen sind nicht so einfach zu bekommen…leider!! Könntest du mal ein Bild machen von den Beinen ?
    Wir haben auch einen Tisch selber gebaut aber noch Not-Tischbeine.Ich habe nämlich noch nichts an Beinen gefunden, was mir gefällt.
    Hab einen ganz tollen Wochenstart Süße….Liebe Grüße von wohnsinnig 🙂

    1. pau

      September 27, 2017 at 5:36 pm

      Vielen lieben Dank, du Liebe! 💓
      Das Bild mache ich die Tage und dann poste ich für dich auf Instagram ok? 😘

      Ganz liebe Grüße,
      Pau

  • Linda

    September 29, 2017 at 11:26 pm

    Das ist ja wirklich ganz toll geworden!! Gefällt mir super, so einen hätte ich auch gerne!

    Liebe Grüße

    Linda

    1. pau

      September 30, 2017 at 6:26 pm

      Vielen herzlichen Dank, liebe Linda.
      Es freut mich sehr, dass dir der Tisch gefällt. ❤️

      Ganz liebe Grüße,
      Pau

  • DIY Couchtisch selber bauen – Eine Anleitung um einen Holztisch mit Hairpin Legs zu bauen

    November 2, 2017 at 5:45 am

    […] Hier gibt es übrigens die DIY-Anleitung für unseren Esstisch. Bei dem wir auch lange auf das richtige Holz warten mussten. Aber ich kann euch versichern, dass das lange Warten sich wirklich lohnt. […]

  • Lena

    November 3, 2017 at 8:26 pm

    Halli hallo, so toll !! Wirklich ich liebe die Posts !! ALLE!!
    Eine Frage wo sind die Mega coole Deckenlampe denn her ? Ganz liebe Grüße, lena

    1. pau

      November 18, 2017 at 10:58 am

      Vielen lieben Dank für die lieben Worte.💕
      Die Lampen sind von Ikea.

      Ganz liebe Grüße,
      Pau

  • Jane

    November 21, 2017 at 10:14 pm

    Der Tisch sieht klasse aus! Wie sieht es jedoch mit der Pflege aus? Sammeln sich denn nicht jede Menge Krümel in den Spalten zwischen den Brettern? Und lässt er sich gut abwischen? Die Oberfläche sieht nicht sehr glatt aus.
    Wie gesagt – der Tisch sieht wunderschön aus und ich würde ihn am liebsten „nachbauen“, wenn er nicht zu pflegeintensiv ist.

    1. pau

      November 23, 2017 at 1:54 pm

      Dankeschön liebe Jane.
      Er ist schon pflegeintensiver als ein normaler Tisch. Wenn es Krümel in den Rillen sind, dann nehme ich den Staubsauger, es kommt aber nicht so häufig vor, da wir immer Tischsets benutzen. Abwischen tu ich die Oberfläche ganz normalen mit einem feuchten Tuch. Wie gesagt, es ist nicht so pflegeleicht aber ganz so schlimm ist es auch nicht. 🙂

      Ganz liebe Grüße,
      Pau

  • Diana

    Januar 19, 2018 at 8:05 pm

    Hallo:)
    Mega toll dein tisch.
    Zum verlieben.
    Von wo hattest du die baudielen ?
    Wohne in Düsseldorf und im umkreis übers Internet finde ich leider gar nichts 🙁
    Lg
    Diana

    1. pau

      Januar 21, 2018 at 4:54 pm

      Hallo liebe Diana,

      vielen lieben Dank. Es freut mich sehr, dass es dir gefällt. 🙂
      Die Baudielen bekamen wir von meinem Schwiegerpapa, der hat sie wiederum von seinem Bekannten bekommen…

      Ich drücke dir jedenfalls ganz fest die Daumen, dass du bald welche findest!

      Ganz liebe Grüße,
      Pau

  • The

    Februar 13, 2018 at 9:26 pm

    Hallo Pau,
    der Tisch sieht super schön aus! Wir überlegen ihn gerade nachzubauen. Mein Vater hat noch alte Eichenbretter, die wir verwenden wollen.

    Würdest du verraten, woher du die schönen Stühle hast??
    LG The

    1. pau

      Juni 3, 2018 at 1:18 pm

      Vielen lieben Dank für das Kompliment, liebe The.

      Die Stühle sind von Depot.

      Ganz liebe Grüße,
      Pau

  • Corinna Israilow

    März 3, 2018 at 11:15 am

    Hey! Hast du den Tisch noch imprägniert oder ähnliches? Wie ist es, wenn ein Getränk umkippt? Zieht das dann ins Holz ein? Sieht man den Fleck?

    1. pau

      März 6, 2018 at 1:38 pm

      Nein, bis jetzt ist der Tisch noch ganz unbehandelt. Wir überlegen uns aber die Oberfläche zu versiegeln, gerade wegen der Gefahr mit der Flüssigkeit. Wie und wann genau wissen wir leider nicht.

      Ganz liebe Grüße,
      Pau

  • Tolle DIY Projekte zum Nachmachen und ein neues Regal im Esszimmer

    April 30, 2018 at 2:43 pm

    […] Last but not least – der selbst gebaute Esstisch aus alten Baudielen. Für unseren Esstisch bekomme ich wirklich super viele und tolle Komplimente von euch. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle! Auch ich liebe ihn heiss und innig. Ich musste wirklich lange auf die „perfekten“ Holzbretter warten aber das Warten hat sich definitiv gelohnt! Mehr zu diesem Esstisch könnt ihr hier lesen.  […]

  • Lenr

    Juni 2, 2018 at 2:35 pm

    Ein wunder- winderschöner Esstisch! Ich finde ihn so mega!! Ich hoffe sehr, dass ich ihn mal nachbauen kann. Deinen Blog liebe ich übrigens sehr 🙂 ♡ LG Lene

    1. pau

      Juni 3, 2018 at 1:04 pm

      Vielen lieben Dank für das Kompliment, liebe Lena. 🙂
      Ich drücke dir die Daumen, dass alles klappt, wenn du den Tisch nachbaust.

      viele liebe Grüße,
      Pau

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post Next Post
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.