DIY Weihnachtsdeko Sterne

Na, wie weit seid ihr schon mit den Weihnachtsvorbereitungen? Unsere Weihnachtskisten sind zwar immer noch  im Keller aber am Wochenende sind einige selbstgemachte Weihnachtsdekos fertig geworden, deswegen sieht unsere Wohnung mittlerweile auch schon weihnachtlich aus. Wer mir auf Instagram folgt, der hat es vielleicht auch schon mitbekommen, dass ich ganz viele Weihnachtssterne gebastelt habe. Und heute zeige ich euch die Sterne mal genauer. 

DIY Weihnachtsdeko – Weihnachtssterne aus Papier 

DIY Weihnachtsdeko

Angefangen habe ich mit diesen Sternen aus Papier und die kamen bei euch super an. Das hat mich natürlich unheimlich gefreut, weil es mein erster Versuch war. Gefaltet habe ich die Sterne nach dieser Anleitung. Wenn ihr die Anleitung genauer anschaut, werdet ihr merken, dass meine Sterne größer sind. Und ich muss auch gestehen, dass es ziemlich schwierig war, den größten Stern zusammenzukleben. Vermutlich war das Papier etwas zu dünn für die Größe. Bei den kleinen war das Zusammenkleben viel einfacher. 

Verwendet habe ich dieses Tonzeichenpapier. Beim nächsten Mal würde ich wahrscheinlich ein etwas dickeres Papier verwenden. Die Quadrate von dem großen Sterne waren 50 x 50 cm, von dem Mittleren 25 x 25 cm. Die Maße der Quadrate von dem Kleinsten weiß ich leider nicht mehr. 

Probiert es unbedingt mal aus, es macht unheimlich Spass und die Sterne sehen richtig toll aus. 

DIY Weihnachtsdeko – Sternengirlande

DIY Weihnachtsdeko

Diese Sternengirlande ist ganz spontan an dem Sonntagmorgen entstanden. Es ist wirklich total einfach eine solche Girlande selber zu machen. 

DIY Weihnachtsdeko

Was ihr dafür braucht: 

Stanzer Stern 2,5 cm

Kleber 

Faden

Metallring oder Basteldraht

Und so geht’s:

  • Zuerst müsste ihr die Sterne ausstanzen.
  • Kleber auftragen und den schwarzen Faden in der Mitte legen. 
  • Einen weiteren Stern nehmen und diesen auf den Ersten legen. Somit gibt es auch keine unschöne Seite. 🙂 

Der Abstand zwischen den einzelnen Stern beträgt ca. 4 cm. An einem Faden sind zwischen 6 – 9 Sterne. Mir persönlich gefällt es besser, wenn sie unterschiedlich lang sind. Aus einem Basteldraht habe ich einen Ring gemacht und an diesem sind die Sternenketten befestigt. 

DIY Weihnachtsdeko

 

Und wo weihnachtet es sonst noch? 

DIY Weihnachtsdeko

Die weißen Sterne an der selbst gemachten Hakenleiste waren die allerersten Weihnachtsdeko, die ich in diesem Jahr aufgehängt habe. Sie gefallen mir nach wie vor immer noch sehr, deswegen wollte ich sie euch auch hier mal zeigen. 

DIY Weihnachtsdeko

DIY Weihnachtsdeko

Bei der Sofaecke ist es noch nicht soooo viel weihnachtlich dekoriert. Auf der Bilderleiste steht neben dem Holzstern die DIY Tafelwand, die ich euch  vor Kurzem hier schon mal gezeigt habe. Und auf dem Sofa ist der Kissenbezug, den ich mit Tannenbäumchen aufgehübscht habe. Mal sehen was sonst noch dazu kommt, ein wenig Zeit habe ich ja noch… 

Ich hoffe, euch hat diese kleine Roomtour mit den Weihnachtsdekorationen (Sternen!) gefallen und wünsche ganz viel Spass beim Dekorieren!

Bis ganz bald, 
Pau ♡

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, kannst du ihn gerne teilen...
Pin on PinterestShare on Facebook

7 comments

  1. Wow. Das sind wirklich tolle Tonpapiersterne! Die Anleitung sieht für mich Grobmotoriker auch machbar aus. Zufällig habe ich auch noch ganz viel schwarzes Tonpapier übrig. 🙂 Der Sternstanzer wandert gleich auf meine Wunschliste.
    Vielen Dank für die schönen Ideen.

    1. Dankeschön für deinen Kommentar, liebe Julia.
      Ich wünsche dir ganz viel Spass beim Basteln!

      Ganz liebe Grüße,
      Pau

  2. Ich bin ganz begeistert von der Sternengirlande, ich brauch allerdings noch so einen Stanzer, dann wird die bestimmt nachgebastelt, auch die schwarzen Sterne sehen super aus. Bei mir ist noch gar nicht dekoriert , ich habe zwar schon Kerzen und Zweige für den Adventskranz (der bei uns länglich ist) besorgt und alles für den Adventskalender. Aber diese Ideen regen mich echt zum nachbasteln an. Diesen Holzstern habe ich letztes Jahr aus schwarzen Strohhalmen gebastelt.
    Danke für die viele Inspiratiom.
    Viele Grüße Kathrin

    1. Vielen herzlichen dank für die lieben Worte, liebe Kathrin.
      So ein Stanzer ist echt eine super Sache, ich werde mir wahrscheinlich noch den Tannenbaum-Stanzer besorgen, der sieht nämlich auch ganz toll aus. 🙂
      Es freut mich total, dass ich dich ein wenig inspirieren konnte und wünsche dir ganz viel Spass beim Basteln und Dekorieren.

      Ganz liebe Grüße,
      Pau

  3. Herzlichen Dank für diese tolle Anleitung! Nachdem alle Papiersterne meiner bevorzugten Marke (vor allem die schwarzen) ausverkauft sind, habe ich mich total gefreut, so eine einfache Anleitung hier bei dir zu finden. Und die Sterne sind wirklich sehr schön geworden. Die Sternengirlande werde ich auch noch nachbasteln, sobald eine Stanzform im Haus ist :-).

    Liebe Grüße (und einen schönen Blog hast du)
    Birgit

    1. Liebe Birgit,

      vielen herzlichen Dank für die lieben Worte. Ich freue mich sehr, dass dir der Beitrag gefallen hat! ❤️
      Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Basteln und einen schöne Vorweihnachtszeit.

      Ganz liebe Grüße,
      Pau

  4. […] seid, hier habe ich noch süße Tannenbäume aus Filz, einfache Adventskranz-Alternative und Weihnachtsdeko Sterne für euch. Oder sucht ihr noch nach einem DIY Geschenk zur Weihnachten? Dann könnte euch meine […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *