Diy Wanddeko selber machen 

Die Idee für diese Wanddeko hatte ich schon länger im Kopf. Die Kreise aus Ton waren auch schnell fertig gemacht, aber letztendlich dauerte es doch eine ganze Weile bis es ganz fertig geworden ist. Es gab wieder reichlich zutun bei mir. Nun darf ich aber ganz stolz meine neueste Wanddeko zeigen. Ich finde, dass sie wirklich besonders schön geworden ist. Und du kannst sie auch ganz einfach selber machen. 

DIY Wanddeko selber machen

Was du für eine Wanddeko aus Ton brauchst: 

Lufthärtender Ton 

Schwarze, weiße und goldene Farbe 

Dünne Schnur 

Juteschnur 

Ast

Nudelholz 

Schere 

Zahnstocher oder Ähnliches 

Frischhaltefolie 

Und so geht’s

DIY Wanddeko selber machen

  • Etwas Ton nehmen und rolle ihn mit dem Nadelholz dünn aus. Danach mit einem Glas oder einer runden Ausstechform einen Kreis ausstechen. 
  • Mit einem Zahnstocher kleines Loch, für die spätere Aufhängung,  machen. 
  • Die Kreise, am besten auf einer Frischhaltefolie, zum Trocknen hinlegen. Über die Anzahl der Kreise kannst natürlich selbst bestimmen. Ich habe 8 gemacht. 

DIY Wanddeko selber machen

  • Wenn die Kreise trocken sind, kannst du sie mit Farbe bemalen bzw. ansprühen. 

DIY Wanddeko selber machen

  • Ich fand die schwarze Kreise etwas langweilig, deswegen habe ich noch etwas weiße Farbe darauf gespritzt. Wie das funktioniert, habe ich schon in diesem Beitrag geschrieben. 
  • Wenn die Farbe auf beiden Seiten getrocknet ist, befestigst du die Kreise mit der Schnur an dem Ast. Mir persönlich gefällt es besser, wenn sie unterschiedlich lang sind. 
  • Zum Schluss nimmst du noch eine lange Juteschnur und befestigst diese an beiden Enden des Astes. 
  • Jetzt musst du nur noch die hübsche Wanddeko aufhängen.

Diy Wanddeko selber machen

DIY Wanddeko selber machen

DIY Wanddeko selber machen

 

Irgendwie erinnern sie mich ein wenig an Vollmonde. Geht es dir auch so? 

Ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis, es ist noch schöner geworden als ich es mir im Kopf vorgestellt habe! 

Hoffe sehr, dass dir der Beitrag gefallen hat und wünsche ganz viel Spaß beim Nachmachen. 

Hab einen schönen Tag und bis bald, 

Pau ♡

SHARE
Pin on PinterestShare on FacebookShare on LinkedIn

3 comments

  1. Lustig, genau das gleiche habe ich vor 3 Wochen auch gemacht 🙂 Ich muss endlich einmal meine Ostereier-Deko abhängen und brauchte neue Anhänger für meinen Deko-Ast und bin dann auf die Idee mit den Ton-Kreisen gekommen 🙂

    1. Dankeschön für deinen Kommentar, liebe Hannah.
      Ja, was für ein Zufall… 🙂

      Ganz liebe Grüße,
      Pau

  2. Liebe Pau,
    das DIY hab ich auf So Leb Ich entdeckt und mir hier gleich mal angesehen. Wird ich auf jeden Fall nachmachen, da auf dem Bauspielplatz, auf den ich regelmäßig mit meinem Kleinen gehe, donnerstags immer getöpfert wird. 😀 Freu mich schon jetzt auf mein neues Mobile! Danke für die Idee!
    LG Karina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *