DIY Untersetzer aus Filzkugeln

Enthält Werbung für Rico Design

Ich gebe es zu – ich habe eine Schwäche für Filz, vor allem für Filzkugeln. Mit ihnen habe ich ja bereits ein Mobile gemacht, damals habe ich die Kugeln selbst gefilzt und es war echt eine Menge Arbeit. Für die Herstellung der Untersetzer konnte ich mir glücklicherweise das Filzen ersparen. 

Material für DIY Untersetzer aus Filzkugeln

Filzkugeln 

Nylonband

Nadel

DIY Untersetzer aus Filzkugeln 9
(Links von oben nach unten und rechts auch von oben nach unten)
  • Die Filzkugeln auf Nylonband auffädeln.
  • Wenn die gewünschte Länge erreicht ist, einen Knoten machen und das überschüssige Nylonband abschneiden. 
  • Ein langes Nylonband abschneiden, lieber zu lang wie zu kurz, und die Nadel einfädeln. Am Ende des Bandes einen Knoten machen. Aus den ersten drei Filzkugeln ein Dreieck formen.
  • Mit der Nadel durch die erste und dritte Kugel durchstechen. Dann wieder durch die dritte und die erste Kugel, bei der ersten Kugel allerdings nicht ganz durch, sondern nur ein wenig rein und seitlich wieder raus. (Wie auf dem mittleren Bild rechts) 
  • Durch die vierte Kugel seitlich stechen und wieder durch die erste Kugel.
  • Nun werden die erste und die fünfte Kugel zusammen genäht. 
DIY Untersetzer aus Filzkugeln 10
(Links von oben nach unten und rechts auch von oben nach unten)
  • In der ersten Reihe sticht ihr immer durch die erste Kugel und dann die nächste Kugel an der Reihe. Das macht ihr bei sechsten und siebten Kugel auch so. 
  • Es sollte wie eine Blume aussehen, wenn die erste Reihe zu Ende ist.
  • Die zweite Reihe näht ihr die Kugeln, sowie sie kommen, zusammen. Bitte darauf achten, dass keine große Lücken sind.
  • Die Kugeln, die zwischen zwei unteren Kugeln sitzen, müssen auch mit den beiden Kugeln verbunden werden. Wie im letzten Bild gezeigt, mit der Nadel zuerst durch die beigefarbene, dann die schwarze, wieder durch die schwarze und am Schluss durch weisse Kugel. So sitzen die Kugeln auch wirklich fest und verrutschen nicht.
Mit dieser Methode ist das Nylonband wirklich kaum zu sehen. 

DIY Untersetzer aus Filzkugeln

DIY Untersetzer aus Filzkugeln

Endlich haben wir auch schöne Untersetzer für unsere Töpfe usw. Bisher hatten wir nur welche aus Kork und ich muss sagen, die aus Filzkugeln sehen wirklich viel schöner aus. 

DIY Untersetzer aus Filzkugeln

Für den großen Untersetzer habe ich 4 Packungen von den Filzkugeln-Mix Natur von Rico Design verwendet. Zwei Packungen für den mittelgroßen Untersetzer, der hat eine gute Größe für die Teekanne. Für einen kleinen Untersetzer braucht man nur eine Packung. 

Die Filzkugeln

Mit der Qualität von den Filzkugeln-Mix Natur bin ich wirklich super zufrieden, die Farben sind wunderschön, sie fühlen sich gut an und riechen sehr angenehm.  

Mehr Infos zu Rico Produkten findet ihr auf der Website von Rico Design oder hier auf Facebook und hier bei Pinterest. 

DIY Untersetzer aus Filzkugeln

Ich hoffe, dass euch der Beitrag gefallen hat und ihr auch Lust bekommen habt die Untersetzter aus Filzkugeln zu machen. 

Nachtrag: Die liebe Lena von Roségolden hat die Untersetzer für ihre liebe Mama gemacht. Die müsst ihr euch unbedingt mal anschauen, sie sind wirklich toll geworden! Hier ist der Link

Habt alle noch einen wunderschönen Tag und bis bald,

Pau ♡

 

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, kannst du ihn gerne teilen...
Pin on PinterestShare on Facebook

5 comments

  1. Deine Untersetzer sehen wirklich toll aus. Ich habe auch schon mal Kugeln selbst gefilzt. Das ist wirklich viel Arbeit…
    Liebe Grüße
    Silke

    1. Hallo liebe Silke.
      Vielen lieben dank für deinen Kommentar. Ich liebe das Selbermachen ja wirklich, aber das Filzen war mir auch fast zu viel Arbeit. Aber es liegt sicher auch daran, dass ich es zum ersten Mal gemacht habe. Vielleicht traue ich mich ja irgendwann nochmal an das Nassfilzen.
      Wünsche dir einen schönen Tag und viele liebe Grüße,
      Pau ♡

  2. Oh wie toll sehen die denn aus?! 🙂 Ich hätte gar nicht gedacht, dass die so einfach zu machen sind. Aber das sollte ich ja irgendwie hinbekommen. 🙈 Das speichere ich mir direkt mal ab! 🙂

    Liebste Grüße ❤

    1. Dankeschön liebe Lena.
      Das bekommst du sicher auch ganz toll hin.
      Wünsche dir auf jeden Fall super viel Spaß dabei.

      Liebste Grüße,
      Pau

  3. […] ihrem Blog bohoandnordic hat Pau eine super hilfreiche Anleitung geschrieben, auf die ich euch gerne verweisen möchte. Ihre detaillierten Bilder und Beschreibungen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *