DIY Untersetzer

Friert ihr auch schon so wie ich? Hab heute überall die Heizungen hochgedreht, meine Lieblingsstrickjacke angezogen und sogar Socken angezogen, ja. Ich mag keine Socken. Aber kalte Füße mag ich noch weniger. Dafür liebe ich Kuscheldecken, mein Sofa und Kerzen. Alles hat eben seine gute und schlechte Seiten. 

Wie versprochen habe ich eine Anleitung für den fingergestrickten Untersetzer für euch. Muss aber gleich sagen, dass es diesmal leider nicht so gut klappte, da die Kordel viel zu dünn dafür war. Ich hab es geschafft auch wenn es ein harter Kampf war. 

DIY Untersetzer

Material:

Baumwollkordel ( auf jeden Fall dicker als 2 mm ∅ )

Tesa

Schere

Lineal

diy untersetzer

diy untersetzer

diy untersetzer

  1. Ihr legt die Kordel auf den Zeigefinger, linkes Ende ( Faden A ) sollte ca. 30 cm lang sein. 
  2. Der Faden ( B ) von rechts  über den Mittelfinger und unter dem Zeigefinger legen.
  3. Dann wieder über den Zeigefinger und er bleibt dann in der Mitte zwischen den zwei Fingern. Es sind dann jetzt insgesamt 3 Maschen und Faden A auf beiden Fingern.
  4. Die untere Masche am Mittelfinger über die obere Masche legen und fallen lassen. Jetzt ist nur noch die obere Masche am Mittelfinger übrig.
  5. Der Faden A auch in die Mitte legen.
  6. Bei der nächsten Runde wird die untere Masche am Zeigefinger auch fallengelassen wie bei  der am Mittelfinger.
  7. Faden B unter dem Zeigefinger, einmal drüber, dann einmal von unten um den Mittelfinger wickeln. Der Faden kommt am Schluss wieder in die Mitte. Nummer 4 – 7 wiederholen bis ihr eure gewünschte länge erreicht habt. Um die Arbeit zu beenden, schneidet ihr den Faden B ab, der sollte ca. 45 cm lang sein. Dann müsst ihr Faden B durch die Masche am Zeigefinger ziehen, die Masche fallen lassen und richtig festziehen. Am Mittelfinger macht ihr es genauso.
  8. Um einen Kreis zu formen, müsst ihr Faden B durch die 4. oder 5. Masche durchschieben und festziehen, es bildet automatisch einen Kreis. 
  9. Ihr rollt dann einfach weiter. Den Faden immer wieder durch die Maschen von zwei Reihen ziehen. 
  10. Ihr näht dann mit Faden B bis zum Schluss. 
  11. Am Ende werden die Fäden A und B zusammen gebunden, aber nicht abschneiden. Die Fäden werden dann wieder durch die Schlaufen unterhalb des Untersetzers durchgezogen. 

Tipp: An den Enden der Kordel einen Tesafilm herumwickeln damit sie nicht ausfransen. Und so kann man die Fäden auch besser durch die Maschen ziehen. 

diy untersetzer

diy untersetzer

Die Pilea lässt auf dem Bild ihre Blätter hängen, weil sie gerade frisch umgetopft wurde.

diy untersetzer

Geschafft! 

Der unterschied zwischen 2 mm und 4 mm ist irgendwie schon krass… Hab extra nochmal nachgeschaut, ob es auch stimmt und es steht tatsächlich auf beiden Verpackungen so. Nun ja. Ich würde euch dringend davon abraten dünne Kordel zu nehmen, ich hatte echt Schwierigkeiten, die Maschen gleichmäßig zu bekommen, immer wieder musste ich festziehen. Es war mit der dickeren Kordel viel einfacher und das Ergebnis ist auch viel schöner! Für den großen Untersetzer brauchte ich auch nicht so lange. 

Untersetzer aus Baumwollkordel

Wenn ihr Fragen wegen der Anleitung habt, könnt ihr mir echt super gerne schreiben. Es war nicht so einfach das alles zu beschreiben, nächstes Mal mache ich besser ein Video. 😉 

Habt alle einen schönen Tag und bis ganz bald,

Pau ♥

SHARE
Pin on PinterestShare on FacebookShare on LinkedIn

6 comments

  1. Ooh, wie toll. ♥ Ich setze mir direkt ein Lesezeichen. Ich möchte das unbedingt ausprobieren. Das wäre ein schönes Geschenk für meine Tee-verrückte Mama. 🙂 Falls ich es ausprobiere, geb ich dir auf jeden Fall ein Feedback. 🙂

    Danke für die Anleitung.

    Liebste Grüße

  2. Danke liebe Lena. 😊
    Oh da bin ich schon sehr gespannt, was sie zu dem Untersetzer sagt…
    Unserer ist zur Zeit im Dauergebrauch, da es Jako so kalt ist.

    Viele liebe Grüße,
    Pau ❤️

  3. Die sehen ja toll aus! Danke für die Anleitung 🙂
    Kannst du sagen wie lang ungefähr die Kordel sein muss?

    Liebe Grüße

    1. Hallo liebe Marlies,
      erstmal vielen Dank für das Kompliment und für den Untersetzer mit der dickeren Kordel brauchte ich ca. 7 Meter.

      Liebste Grüße,
      Pau

  4. Vielen Dank für das tolle DIY. Meine Tochter hat auch mitgeholfen, aber sie hatte eine andere Häkelweise in der Schule gelernt: mit 4 Fingern. Ich habe es nach Deiner Anleitung gemacht. Aber leider hatte ich nur normale Wolle zu Hause. Deshalb werde ich es nochmal wiederholen. LG

    1. Hallo liebe Denise,
      sehr gerne! Wie schön, dass deine Tochter mitgeholfen hat. ❤️ Meine Mädels wollen auch immer mitmachen, wenn ich etwas bastele.
      Ich freue mich sehr, dass ihr meine Anleitung ausprobiert habt und wünsche dir/euch noch viel Spaß beim nächsten Mal.

      Liebste Grüße,
      Pau ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *