DIY Tafelwand + Tipps für das Lettering

Dass Tafelwände momentan super angesagt sind, habt ihr ja sicherlich mitbekommen. Ich mag sie auch sehr gerne, weil sie echt super leicht zu machen und sehr vielseitig sind. Ok, es ist zwar nicht immer so einfach solche Tafelwände schön zu gestalten, vor allem wenn es um die Schrift bzw. das Lettering geht. Manche von euch können es wahrscheinlich mit links und einige haben sicher ihre Schwierigkeiten damit. Jedenfalls gibt es einen kleinen Trick wie man auf eine Tafelwand richtig schön schreiben kann und diesen verrate ich euch heute.

DIY Tafelwand + Tipps für das Lettering

Meterial: 

Holzbrett

Tafellack

Pinsel oder Walze

Kreide

Stift

Drucker 

Papier

DIY Tafelwand

Und so geht’s:

  • Zuerst streicht ihr das Holzbrett mit dem Tafellack. Es dauert etwas bis der trocken ist. 
  • In der Zwischenzeit erstellt ihr eure eigene Vorlage für die Tafelwand oder ihr könnt auch gerne meine nehmen. Die Vorlage in der gewünschten Größe ausdrucken.
  • Jetzt müsst ihr die Kreide auf die Rückseite des Blattes auftragen. Überschüssige Kreidepulver auf dem Papier wieder entsorgen.
  • Legt das Papier auf die Tafelwand, sodass die Seite mit der Schrift zu euch schaut. Nun müsst ihr mit dem Stift die Buchstaben nachzeichnen. Ein wenig Druck muss dabei ausgeübt werden, damit die Kreide auf der Tafelwand haftet. 
  • Wenn das Papier weg ist, könnt ihr dann mit der Kreide nachzeichnen. 
  • Um die Tafelwand zu säubern, könnte ihr ein feuchtes Tuch nehmen. Für schwierige Stellen sind feuchte Wattestäbchen am besten. 

DIY Tafelwand 6.jpg

Meine Ergebnisse sind leider nicht so gut geworden, da meine Kreide ziemlich dick war. Für solche Zwecke eignen sich feine Kreidestifte am besten. Die werde ich mir auf jeden Fall auch noch holen. 

Hier könnt ihr die Vorlagen herunterladen. 

DIY Tafelwand 9

coffee helps

DIY Tafelwand 8

let it snow

Noch mehr Freebies gibt es hier

DIY Tafelwand 6.jpg

Ich hoffe, euch hat dieser Beitrag gefallen und wünsche ganz viel Spass beim Basteln.

Bis ganz bald,

Pau ♡

 

 

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, kannst du ihn gerne teilen...
Pin on PinterestShare on Facebook

2 comments

  1. Hallo Pau, danke für die Anleitung. Mit Deinen Vorlagen und Deinen Tipps klappt das Handlettering bestimmt ganz toll. Mal schauen, ob wir noch irgendwo eine Holzplatte im Keller haben… LG, Birgit

  2. Super Idee mit dem rückseitig auftragen der Kreide, man bekommt es so viel schöner hin. Vor allem bei festverbauten Küchenrückwänden, wo man nicht richtig dran kommt, da rutsche ich dauernd ab und bekomme keine schöne Schrift hin, da wird das mit dem Trick sicher besser.
    Viele Grüße Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *