DIY Quasten Girlande

Wie ich letztes Mal ja schon angekündigt habe, zeige ich euch heute wie man DIY Quasten Girlande macht.  Dass ich eine große Quasten-Liebhaberin bin, wisst ihr ja bereits, deswegen dürfen sie auf unserer Party natürlich auch nicht fehlen. Und eins kann ich euch auch hier schon mal sagen, sie sind wirklich ganz schnell gemacht.

Material für DIY Quasten Girlande

Seidenpapier ( 50 x 70 cm ) 

Schere

Tesafilm oder Washi Tape

Schnur 

∗ Ein Blatt Seidenpapier reicht für 4 Quasten.

diy quasten girlande 8

  • Zuerst faltet ihr das Seidenpapier einmal der Länge nach.
  • Einmal quer.
  • Und dann nochmal quer.

diy quasten girlande 2

  1. Das Seidenpapier von der offenen Seite aus bis auf 5 cm einschneiden. 
  2. Einmal auseinander klappen und in der Mitte durchschneiden. Jetzt müsstet ihr 3 Teile haben. 
  3. Ein Teil lässt sich noch einmal ausklappen, dieses schneidet ihr bitte auch einmal in der Mitte durch.
  4. Nun sollten 4 Teile da sein.

diy quasten girlande 4

  • Nun nehmt ihr 1 von den 4 Teilen und klappt es auseinander. 
  • In der Mitte zusammenrollen.
  • Das zusammengerollte Mittelteil fest drehen.
  • Eine Schlaufe machen.

Die Schlaufe noch mit Tesa oder Washi Tape fixieren.

diy quasten girlande

Wenn alle Seidenpapier Quasten fertig sind, könnt ihr sie entweder einzeln oder alle zusammen an einer Schnur aufhängen. 

diy quasten girlande

diy quasten girlande

diy quasten girlande

diy quasten girlande

Die Anleitung für die Wabenbälle im Hintergrund findet ihr übrigens hier.

Hoffe, euch hat die Anleitung für die DIY Quasten Girlande gefallen. Und vielleicht macht ihr sogar auch welche, mich würde es auf jeden Fall freuen! 

Habt alle einen wunderschönen Tag und bis bald,

Pau ♥

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, kannst du ihn gerne teilen...
Pin on PinterestShare on Facebook

One comment

  1. […] viele Dinge verschönern, wie z.B. diesen Korb hier oder etwas Neues erschaffen wie diese Girlande mit Quasten, die sich übrigens super schön als Partydekoration im Sommer eignet. Du siehst schon, ein großer […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *