DIY Korb selber häkeln

Heute zeige ich dir, wie man einen großen Aufbewahrungskorb selber häkeln kann. Den Korb habe ich in weniger als 3 Stunden gehäkelt, mit Kaffeepause. 😉 Bei diesem DIY musst du ein wenig häkeln können. Falls dies aber nicht der Fall sein sollte, habe ich dir eine hilfreiche Seite am Schluss verlinkt.

DIY Korb selber häkeln

DIY Korb selber häkeln

Was du dafür brauchst: 

900 g Textilgarn (wie beispielsweise der von Buttinette)

Häkelnadel Gr. 10 

Sicherheitsnadel oder Karabinerhaken 

Und so geht’s: 

  • 1. Reihe: Zuerst eine Anfangsschlaufe machen, danach eine Luftmasche häkeln. In die Anfangsschlaufe 5 feste Maschen häkeln. Du hast am Ende der ersten Reihe 6 Maschen. Eine Markierung bei der letzen Masche machen. 
  • 2. Reihe: 2 feste Maschen in allen Maschen der Vorreihe häkeln. Es sind 12 Maschen am Ende der zweiten Reihe. Die letzte Masche markieren.
  • 3. Reihe: 2 feste Maschen in die erste Masche häkeln. Eine feste Masche in die zweite Masche und wieder 2 feste Maschen in die dritte. Also immer 2 Maschen dann 1 Masche. Am Ende sind es dann 18 Maschen. Markierung nicht vergessen. 
  • 4. Reihe: 2 feste Maschen in die erste Masche. 1 Masche in die zweite und dritte Masche. In die vierte wieder 2 Maschen häkeln. In die fünfte und sechste wieder nur eine. Am Ende der vierten Reihe hast du 24 feste Maschen. Die letzte Masche dieser Reihe markieren. 
  • 5. Reihe: 2 feste Maschen in die erste Masche häkeln. Eine Masche jeweils in den nächsten 4 Maschen. In die fünfte Masche dann wieder 2 Maschen. Dann wieder 1 Masche in den nächsten 4 Maschen. 30 Maschen sind es dann wenn die Reihe beendet ist.
DIY Korb selber häkeln
Die letzte Masche wurde mit dem Karabinerhaken markiert.
Und so geht es weiter

Du musst noch 3 weitere Reihen häkeln, damit du insgesamt 48 feste Maschen hast. Wenn die Maschenanzahl erreicht ist, häkele mit festen Maschen in Runden weiter, bis der Garn alle bzw. die gewünschte Höhe erreicht ist. Der abgeschnittene Faden durch die letzte Schlaufe ziehen und am inneren Teil des Korbes einnähen. Dasselbe habe ich auch bei dem Anfangsfaden auch gemacht. Siehe Bilder.

DIY Korb selber häkeln

DIY Korb selber häkeln

DIY Korb selber häkeln

Der Durchmesser von dem Korb beträgt ca. 30 cm und die Höhe ist 25 cm. Also recht groß, da passen locker 2 Plaids usw. rein.

 

DIY Korb selber häkeln

DIY Korb selber häkeln

Hier ist die Seite mit den Häkeln Grundlagen und auf der Seite kannst du auch ein Video dazu anschauen. 

Hoffe, ich konnte dich heute wieder ein wenig inspirieren und wünsche dir ganz viel Spaß beim Häkeln. 

Hab einen schönen Tag und bis bald, 

Pau 

SHARE
Pin on PinterestShare on FacebookShare on LinkedIn

6 comments

  1. Echt chic ♥ Ich hab ja auch so eine Vorliebe für Körbe und Kisten! Ich kann die Exemplare in der Wohnung schon gar nicht mehr zählen. Sie sind aber einfach zu praktisch. Deine gehäkelte Variante gefällt mir echt gut. Mal schauen, ob ich das auch hinbekomme 🙂
    Lieben Gruß,
    Jenny

    1. Vielen lieben Dank liebe Jenny.
      Ich liebe auch Körbe in allen Variationen. Davon kann ich auch nie genug bekommen. Ach, das bekommst du ganz sicher hin.

      Hab einen schönen Tag und ganz liebe Grüße,
      Pau

  2. Ach ich liebe häkeln! Aber irgendwie ist das mehr mein Winter-Hobby 😀
    Der Korb sieht wirklich toll aus, mit Textilgarn habe ich bisher noch nie gearbeitet. Vielleicht schlender ich doch demnächst mal bei einem Bastelshop vorbei 😉
    Danke!

    Ahoi, Katharina

    1. So geht es mir auch, im Winter stricke und häkele ich viel lieber als im Sommer. Wahrscheinlich weil es dann kuscheliger ist, wenn es draussen kalt ist. 🙂
      Dankeschön für das Kompliment.
      Hab einen ganz tollen Tag und viele liebe Grüße,
      Pau

  3. Eine tolle Idee und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen! Ich hab schon lange nicht mehr gehäckelt, sollte aber unbedingt wieder damit anfangen

    1. Vielen lieben Dank liebe Melanie.
      Ich häkele auch nur sporadisch, dabei macht es so viel Spass!

      Ganz viele liebe Grüße,
      Pau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *