DIY Kissen besticken – verschönere dein Kissen mit sleepy eyes

Na, hättest du Lust darauf dein Kissen mit sleepy eyes zu verschönern? Wenn deine Antwort ja lautet, dann bist du hier genau richtig. In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du dein Kissen besticken kannst. Aber keine Angst, es ist wirklich total einfach. Du wirst dieses DIY auch machen können selbst wenn du noch nie gestickt hast. Ich selber habe auch noch nicht so viel Erfahrung mit dem Sticken, denn dafür fehlt mir irgendwie (noch) die Geduld, obwohl mich das Thema Sticken schon immer interessiert hat. Jedenfalls wird für die heutige Arbeit der Steppstich verwendet. Auf dieser Seite wird der Steppstich genau erklärt, einfach mal reinschauen, wenn du mehr Infos dazu haben willst. 

diy Kissen besticken

DIY Kissen besticken

Material: 

Runde Kissenhülle am besten in weiß

schwarzer Stickgarn

Sticknadel

Stickrahmen*

Bleistift

Schere

Und so geht’s

  • Zuerst zeichnest du die müden Augen auf deinen Stoff. 
  • Bespanne den Stoff mit dem Stickrahmen, in dem du den Stoff über den kleineren Rahmen legst und den größeren Rahmen darüber drückst.
  • Von unten durch den Stoff ausstechen. Ca. 5 cm vom Garn zum Vernähen übrig lassen. 
  • Rechts von der Ausstichstelle einstechen.
  • Steche von unten nach oben aus.
  • und dann wieder zurück in das Einstichloch. 
  • Am Ende musst du den Faden auf der Rückseite vernähen. 

*Der Stickrahmen ist für dieses Projekt zwar sehr hilfreich aber nicht zwingend notwendig. Wenn du also keinen da hast, würde ich einfach mal ohne ausprobieren. 

Das war’s auch schon! Gar nicht so kompliziert, nicht wahr? Mit dieser einfachen Methode kannst du beliebige Muster auf deinen Stoff sticken. Ein Herz oder ein Kaktus sehen bestimmt auch ganz süß aus. 

DIY Kissen besticken

DIY Kissen besticken

In diesem Beitrag gibt es noch eine tolle Idee wie du dein Kissen aufhübschen kannst. 

Hoffe, dir hat meine Anleitung gefallen und vielleicht probierst du sie ja mal aus. Mich würde es jedenfalls sehr freuen! 

Hab einen schönen Tag und bis bald,

Pau ♡

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, kannst du ihn gerne teilen...
Pin on PinterestShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *