DIY Geschenkbox selber machen und Karten zum Ausdrucken

Ich freue mich ja immer, wenn ich Geschenke bekomme. Aber noch mehr freue ich mich, wenn die Sachen richtig schön verpackt sind. Es ist wirklich toll, wenn man die Liebe schon von außen erkennen kann… Und ich gebe mir auch Mühe, die Geschenke so schön wie möglich einzupacken aber leider gibt es auch unförmliche Dinge, die sich nicht so leicht verpacken lassen. Zum Glück gibt es für solche Fälle die Geschenkboxen bzw. Schachteln. Diese kann man auch ganz leicht selbst gestalten. Wie das geht, zeige ich dir. 

Material für DIY Geschenkbox selber machen

Pappschachtel in der gewünschten Größe 

Acryfarbe

Wattestäbchen

Und so geht’s:

DIY Geschenkbox selber machen

DIY Geschenkbox selber machen

  • Zuerst habe ich die Box weiss angemalt, weil ich nur eine in braun hatte. Falls du eine weisse Box hast, dann kannst du gleich mit dem nächsten Punkt anfangen. Und wenn du noch eine Box kaufen musst, dann kaufe sie am besten gleich in weiß, dann sparst du dir eine Menge Arbeit. 
  • Ein Wattestäbchen vorsichtig in die schwarze Farbe tauchen und auf die Box tupfen. Wenn du kleine Pünktchen willst, dann drückst du ganz leicht mit dem Wattestäbchen auf die Box.
  • Jetzt musst du nur noch warten bis die Farbe getrocknet ist, was bei der Wärme zur Zeit sehr schnell geht. 

 

DIY Geschenkbox selber machen

Die Punkte müssen auch nicht unbedingt die gleiche Größe haben, so wild und ungleichmäßig sehen sie doch ganz süß aus. 

DIY Geschenkbox selber machen

Und da man ja auch eine Karte zu dem Geschenk braucht, habe ich 3 Geburtstagskarten in verschiedenen Farben vorbereitet. Natürlich sind die Karten mit Pünktchen passend zu der Geschenkbox. 🙂

Die Karten sind übrigens in A6-Format abgespeichert. 

Und hier geht es zu dem Download: 

Happy Birthday Hellrosa

Happy Birthday Mint

happy Birthday Pink

 

DIY Geschenkbox selber machen

DIY Geschenkbox selber machen

DIY Geschenkbox selber machen

DIY Geschenkbox selber machen
Achte bitte nicht auf das Datum, mein Kalender hat anscheinend eine Reise in die Zukunft gemacht. Bei mir stimmt das Datum irgendwie nie. 😅

Die Box kannst du natürlich auch als Kleinaufbewahrung für den Schreibtisch benutzen. So wie es im Moment aussieht, werde ich Bänder und Tesafilm darin aufbewahren. 

Ach ja, mein Giveaway läuft noch bis morgen, falls du das noch nicht mitbekommen hast, kannst du hier nachlesen. 

Ich hoffe wie immer, dass dir der Beitrag gut gefallen hat und wünsche ganz viel Spass beim Nachmachen.

Hab einen schönen Tag und bis ganz bald, 

Pau ♡

SHARE
Pin on PinterestShare on FacebookShare on LinkedIn

2 comments

  1. Liebe Pau,

    was für eine wunderschöne Idee😍
    Vielen Dank für die tolle Inspiration!

    Alles Liebe
    Viola

    1. Super gerne, liebe Viola.
      Ich freue mich, dass dir meine Idee gefallen hat.

      Ganz liebe Grüße,
      Pau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *