5 Minuten DIY mit Korkband

Heute habe ich wahrscheinlich eines der einfachsten und schnellsten DIYs für dich. Mit Sicherheit kennst du Kork, aber hast du schon mal etwas von Korkbändern gehört? Also für mich war es eine Neuheit. Ich wollte es aber sofort ausprobieren, als ich es in einem Online-Shop sah. 

Was ist denn eigentlich ein Korkband? 

Korkbänder bestehen aus: 50 % Polyester und 50 % Baumwolle. Mit den Korkbändern kannst du nähen, kleben und vieles mehr. Sie sind per Handwäsche waschbar, was ich ganz besonders toll finde!

Und jetzt zu der super einfachen Anleitung. 

Material: 

Vase oder Utensilienbox

Korkband

Alleskleber 

Schere 

Korkband diy

Korkband diy

Und so geht’s: 

Korkband diy

  • Das Korkband in der gewünschten Länge + etwas Zugabe abschneiden.
  • Nun musst du nur noch die zwei Enden des Bandes an der Vase zusammenkleben und das war’s dann eigentlich auch schon mit der Arbeit! 

Korkband diy

Korkband diy

Die Vorgehensweise für die Stiftebox ist genau wie die für die Vase. 

Korkband diy

Korkband diy

Diesen natürlichen Look des Holzes mag ich total gerne, durch den Kork wirkt es jetzt aber noch interessanter.

Korkband diy

Das Korkband und den Stiftebox habe ich beim Idee Online-Shop bestellt. Dort gibt es sowieso ganz viel Auswahl an Bastelbedarf. In dem Laden verbrachte ich wirklich sehr viel Zeit, als ich noch in Stuttgart wohnte. Also den Laden kann ich nur empfehlen. 

Wie du hier sehr gut sehen kannst, muss man nicht immer viel Zeit beim Basteln verbringen. Eine coole Idee mit guten Materialien, ein wenig Zeit und schon kannst du etwas Tolles zaubern. Wenn doch alles so einfach wäre… 😉

Andere schnelle DIYs findest du noch hier

Hoffe, dass dir der Beitrag gefallen hat und wünsche ganz viel Spaß beim Nachmachen!

Hab einen sonnigen Tag und bis bald, 

Pau ♡

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, kannst du ihn gerne teilen...
Pin on PinterestShare on Facebook

2 comments

  1. Wie schön das aussieht 🙂 Da muss ich im Shop gleich mal gucken. Danke für die Inspiration 🙂
    Lieben Gruß,
    Jenny

  2. […] Man kann so viele schöne Dinge damit machen. Was ich alles schon damit gemacht habe findest du hier und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *